Aigys PowerCell®

Die patentierte Lösung der Aigys PowerCell® basiert auf der Technik der Flusszellenbatterie. Die wässrige Lösung wird hierbei aber durch eine Dispersion ersetzt. Die Sättigungsgrenze von Dispersionen ist eher mechanischer als chemischer Natur. Die Ladungsträger werden mittels speziellem Hochdruckverfahren in kleinen Kugeln von 100 bis 200 nm Durchmesser in den Elektrolyten dispergiert. Mit dieser Technologie lassen sich Dispersionen mit einem Feststoffgehalt von bis zu 70% erzeugen bei einer Viskosität ähnlich zu Wasser. Damit lassen sich je nach dispergierten Ladungsträgern Energiedichten von grösser 5.000 Wh/kg erzielen!

Die bisher grösste Redox Flow Zellen Installation der 6MWh Anlage der Sumitomo Electric in Japan nutz eine etwas Fussballfeld grosse Fläche für die Speicheranlage. Bei gleicher Kapazität liesse sich diese Installation mit der Aigys PowerCell® auf einer Fläche von 25m2 realisieren!

2017 ist die Machbarkeit der Aigys Technologie durch eine wissenschaftliche Machbarkeitsstudie am Paul-Scherrer-Institut in der Schweiz bestätigt worden.
In 2018 ist das Projekt in die Förderung durch das Suisse Nano Sience Institute aufgenommen worden. Derzeit wird mit einem Expertenteam der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und dem Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique (CSEM) unter der Leitung von Prof. Pieles der Prototypenbau der AigysPowerCell® weitergeführt und die optimale Elektrochemie für die Nanodispersion evaluiert.

Für 2019 ist die Realisierung von industriellen Speicherstacks geplant, mit ersten Feldtests bei ausgewählten Partnern.

Auf dem Annual Meeting des SNI am 13. September 2018 in Lenzerheide wurde das Aigys PowerCell ® Projekt als Poster-Präsentation den Publikum präsentiert. Download

Download Aigys PowerCell® PDF
Download der EU Patenturkunde
Download der US Patenturkunde
Download der EURASIAN Patenturkunde